Gammelsbach im Odenwald  
 

Umgebung  

 

Ausflugsziele

Michelstadt

Das Michelstädter Fachwerkhaus, das auf einer Briefmarke der Deutschen Post verewigt und in der ganzen Welt bekannt ist, wurde im Jahre 1484 im Stil der Spätgotik errichtet

Beerfelden

Beerfelden besitzt den einzigen vollständig erhaltenen Galgen in Deutschland. Dieser wurde 1597 anstatt eines einfachen Holzgalgens errichtet.

Heidelberg

Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt ist für ihre Schlossruine oberhalb von Fluss und Altstadt und die Ruprecht-Karls-Universität, die älteste Hochschule Deutschlands, bekannt und zieht Wissenschaftler und Touristen aus aller Welt an.

Hirschhorn

Hirschhorn liegt an einer Doppelschleife des Neckars ungefähr 19 km östlich von Heidelberg. Der Neckar hat sich hier in die bewaldeten Höhen des Odenwaldes eingegraben.

Marbach Stausee

Der Marbach-Stausee (auch Marbachsee bzw. Staubecken Marbach genannt) ist ein Stausee im Odenwald. Er wurde von 1978 bis 1982 ursprünglich zum Hochwasserschutz erbaut, dient offiziell seit 1986 aber auch dem Erholungszweck.

Eberbach

Eberbach liegt in einer Aufweitung des Neckartals am Fuße des Katzenbuckels, der mit 626 m die höchste Erhebung im badischen Odenwald darstellt. Es liegt im Naturpark Neckartal-Odenwald und an der romantischen Burgenstraße.

Hetzbach

Das Himbächlviadukt ist ein eingleisiger Viadukt bei Hetzbach im Odenwald. Über diesen führt die Odenwaldbahn. Es ist eine

von bisher fünf ausgezeichneten historischen Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland

Neckarmühlbach

Die Deutsche Greifenwarte auf der Burg Guttenberg bei Gundelsheim am Neckar ist ein privates Forschungszentrum und Pflegestation für Greifvögel. Neben einem Rundgang durch einen Teil der Volieren gibt es dort tägliche Flugvorführungen für Besucher.

Eberstadt

Die Eberstadter Tropfsteinhöhle nahe dem Buchener Ortsteil Eberstadt wurde im Dezember 1971 bei Sprengarbeiten in einem Muschelkalksteinbruch entdeckt. Sie ist etwa 600 Meter lang.

 

Würzberg

Der AbenteuerWald Würzberg ist eine besondere Attraktion inmitten des Odenwaldes, unweit des "Dreiländereckes" Hessen, Bayern und Baden Württemberg. Der Kletterpark bietet durch seine einzigartige Konzeption Groß und Klein, Jung und Alt gleichermaßen Spaß und Freude.

 

Lautertal-Reichenbach

Das Felsenmeer ist eine Felsenlandschaft aus dunkelgrauem Quarzdiorit die durch Wollsackverwitterung entstand. Das Felsenmeer wurde bereits von den Römern und später durch die örtlichen Steinmetze zur Steingewinnung genutzt. Heute ist das Felsenmeer ein beliebtes Naherholungsgebiet für Familien.

 

Wald-Michelbach

Im Herzen des Odenwalds erwartet Sie eine der wohl schönsten und gleichzeitig spannendsten Rodelbahnanlagen Deutschlands. Bergab geht‘s mit Fun und Action durch zwei spektakuläre Kreisel und das mit einer Geschwindigkeit bis zu 40 km/h. Die 1000 Meter lange Abfahrt führt in luftiger Höhe über die angrenzende Landstraße.

 

 

Mörlenbach

Für die denkmalgeschützte Überwaldbahn im Odenwald wurde ein touristisches Nutzungskonzept entwickelt. Im Zentrum des Konzepts steht die Vermietung von 30 Solardraisinen mit denen Besucher die rd. 11 km lange Strecke an Vor- oder Nachmittagen im Zeitraum von April bis Oktober eines jeden Jahres zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach befahren können. Start- und Zielpunkt der Fahrten ist Mörlenbach, das mit Auto, Bus oder Bahn gut erreicht werden kann. 

 


|  Impressum  |